Samstag, 19. Dezember 2015

Großglockner und Stilfser Joch im November



Das ungewöhnlich warme Novemberwetter machte es möglich.
Mitte November fuhren wir bei schönstenm Wetter mit kurzer Hose und T- Shirt auf den Großglockner.























Noch eine Woche später wollten wir auf den wohl schönsten und bekanntesten aller Alpenpässe- auf das Stilfser Joch in Südtirol.






 Außer uns beiden versuchten an diesem Tag noch vier andere Radler bei frühlingshaftem Wetter, milden Temperaturen und wolkenlosem Himmel den Pass zu bezwingen.




Der Pass war- ungewöhnlich spät- erst eine Woche zuvor, also Mitte November, gesperrt worden.
Üblicherweise dauert die Wintersperre bis Ende Mai.

Die erste Schranke ließ sich leicht überwinden...









Bei der zweiten Absperrung war schon etwas mehr Sportlichkeit gefragt.
Ein Doppelhindernis mit verschlossener Schranke und darauf folgender Betonmauer.
Der Straßenbauarbeiter wünscht uns viel Spaß!



Der Weg ist frei.

















Auch in den darauf folgenden Wochen konnten wir stets mindestens eine Bergtour unternehmen.
Dafür bis Weihnachten noch nicht eine einzige Skitour.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite