Sonntag, 4. Dezember 2016

Zurück im Flachland...



Es fällt schwer nach vielen Wochen meist über 4.000m wieder abzusteigen.
Okay, man friert weniger, der Wind lässt nach.
Die Spannung lässt dann allerdings auch nach.
Es wird ein Stück langweiliger- auch wenn die Landschaft noch so schön ist.....



Ein weiterer der vielen Salare.
Hier der Grande  Salar.


Argentinien ist ein großes Land.
Fast zehnmal so groß wie Deutschland.
Bei der Hälfte der Einwohnerzahl.
Wir erreichen das zweitgrößte Land Südamerikas vom Dreiländereck Bolivien \ Chile \ Argentinien im äußersten Nordwesten.
 Nach Buenos Aires, Richtung Osten, sind es fast 2000km.
Richtung Süden, Richtung Feuerland, fat 4000.


Den letzten hohen Pass mit 4201m erreichen wir im Nebel und Eisregen. Wir hatten den Umweg über Argentinien nicht geplant und weder einen Reiseführer noch Informationen über die folgende Strecke.

Der Ort Purmamarca ist auf eine angenehme Art touristisch.
Mit vielen hübschen Hotels und Restaurants, wilden Typen und vielen Musikanten.
Uns gefällt der Ort auf Anhieb.





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite