Donnerstag, 22. Dezember 2016

Zurück in Chile



P


Unser erster Kondor auf der gesamten Reise.




Von Bariloche\ Argentinien fuhren wir mit drei Fähren die Drei Seen Tour oder auch: Cruce de Lagos
Oder:Lake Crossing
...wohl eine der schönsten Schiffsfahrten.
Wo es sonst keinen Weg und Steg gibt...















Die Grenze- einsam im Urwald. 
Einsam und wunderschön!







Der Grenzübertritt.
Wir alleine im Umkreis von 10 
Kilometern.








Plötzlich und unerwartet stehen wir vor einer großn Anzahl an Kondoren.
Seit unserem Start in Lima halten wir Ausschau.
Immer mal wieder meinte man : "Dort ist einer!"
War dann aber doch ein Geier oder Adler.
Sieht man diese imposanten Tiere mit mehr als 3m Spannweite weiss man im ersten Moment: "Das ist ein Kondor.
Es sind etliche, angelockt durch Schlachtabfälle.
Eine volle Stunde sind wir alleine mit den großen Vögeln.







 solche Tiere mag Isabel nicht.
Eine Tarantel auf dem Radweg.








Es gibt noch viel zu erzählen...
Und viele Bilder.
Leider fehlt die Zeit.
Wir sind in Puerto Montt.
Hier und heute beginnt die Carretera Austral,
Mal schauen, wann es wieder Internet gibt.

Ein schönes, friedliches, ruhiges Weihnachten
wünschen

Isabel und Uwe


























 Der "deutscheste Teil des Landes.





















0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite