Mittwoch, 18. Mai 2011

Glück im Unglück!!!!







Irgendwann musste es natürlich mal passieren.
Bisher hatten wir keine Verletzung, keine Erkrankung.....
Nach 7300km hat es Isabel erwischt.
Bei 50°C in der Sonne und einigem schnellen Verkehrsteilnehmern wollte sie schnell zwischen 2 Betonabsperrungen durch, blieb mit dem Gepäck hängen, fiel und bekam dann auch noch den Lenker in die Rippen.
Schwere und schmerzhafte Rippenprellung!
Man sollte in allem auch irgendwo das Gute sehen.
Das hätte auch irgendwo in der Wüste passieren können.
Bei 50° ohne Schatten und der nächste Shop 40km entfernt wirklich kein Vergnügen!
Hier in Buchara wars einen km vom vorgesehenen wunderschönen Hotel entfernt passiert.
Viel Kultur gibt es hier zu erleben.
Und die erste Pizzeria ("Bella Italia") seit 2500 km, und man kann eine Weinprobe mit relativ trinkbaren usbekischen Weinen in gepflegter Atmosphäre genießen.
Mal schaun, wann sie wieder aufs Bike kommt.
Für die Fahrt nach Samarkand ist erst einmal der Zug vorgesehen.

zwischen dem ersten und zweiten von rechts ist`s passiert.





schöne Stadt


schönes Hotel



Grüße von Isabel und Uwe


3 Kommentare:

Am/um 19. Mai 2011 um 15:18 , Blogger Henrik meinte...

Gute Besserung!

 
Am/um 21. Mai 2011 um 17:25 , Blogger bauer meinte...

Autsch, das klingt schmerzhaft. Auch von uns schnelle und gute Besserung - und dann weiterhin traumhafte, unglaubliche Begegnungen mit Menschen in "Euren" Ländern zwischen München und Singapur....
Liebe Grüße aus München von Babette & Stephan mit Amelie, Sophie und Jakob

 
Am/um 23. Mai 2011 um 21:21 , Blogger Isis meinte...

Hallo Ihr zwei Weltenbummler!

Isabel Dir gute Besserung! Und euch beiden eine glückliche und wundervolle Weiterfahrt!!!
Ich lese vom ersten Tag an mit und freue mich so für euch und eure Tour.
Im Herzen bei Euch :-)
Isis & Familie

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite