Montag, 1. August 2011

On The Road Again!!!!!






 Der Heimaturlaub war schön!!!



Dennoch freuen wir uns narrisch als uns Air Baltic endlich wieder in München abholt.

Sie beglücken uns mit einem Upgrading in die Business Class und bringen uns in etwa 12h zurück nach Dushanbe, der Hauptstadt Tadjikistans.

Morgens um 4:00 werden wir dort ausgespuckt und könnten eigentlich gleich weiter zu unseren Rädern nach Khaleikum fahren, bleiben dann aber doch noch einen Tag!
Mittlertweile lieben wir diese Stadt- und hier kann man noch mal richtig gut einkaufen

Finden einen netten und nicht zu wilden Taxifahrer, der uns diesmal auf der "Südroute", die wir auch mit unseren Bikes gefahren waren, in nur 10h  gerade wieder zu diesen brachte.
Gross war die Wiedersehensfreude auf beiden Seiten als wir uns wohlbehalten wiedertreffen..
Auch im Ort werden wir begrüsst wie Einheimische.
Wir verteilen Fotos, die wir ja erst vor einigen Tagen hier aufnahmen.
Das verbindet!
Am nächsten Morgen den 1.7. gehts wieder los.
Die Strasse würde in Deutschland katastrophal genannt werden.Für hiesige Verhältnisse ist sie super!!!
Sie steigt jetzt von etwa 1200m in Khaleikum auf 2200 m bis Khorog an.
Wenig Verkehr- viel Landschaft- einige Shops für die Grundversorgung.
Das reicht!
Wir sind glücklich!!!














Wir treffen endlich auch andere Biker.
Hier Trudy und Dick aus den Niederlanden, die mit 100km pro Tag doch etliche km mehr als wir zurücklegen......





Athina aus Neuseeland, bereits seit zwei Jahren alleine unterwegs auf dem Weg nach Europa








und unsere neuen südtiroler Freunde Lukas und Gerald























Anders als in den Alpen sind hier auch Motorradfahrer und Fahrradfahrer beste Freunde.
Hier Doug aus Alabama.
Mit seiner selbstgebauten Moto- Cross- Harley- Davidson.
Damit man ihn auch erkennt hat er ein Tattoo am Knie.

Ein Banjo!!!!!

" `cause I come from Alabama with my Banjo on my knee....."






In Bikerkreisen ist er nach mehreren Weltumrundungen mit seiner Webside bekannt wie ein bunter Hund.
Nebenher betreibt er ein (Motor-) Biker Cafe und Camping in Bulgarien.





Manchmal gestaltet sich die Schlafplatzsuche doch ein wenig schwierig.
Mit drastischen Bildern wird vor den Reminiszenzen des Bürgerkrieges in den 90`er Jahren gewarnt.
Da fahren wir gerne noch ein paar Kilometer weiter.....






Dafür verwöhnen uns die "Nachbarn" mit Köstlichkeiten wie Marmelade, Brot und getrockneten Früchten.







oder auch mit frisch gefangenenen ( und gebackenen) Fischen













Wir hörten schon:

"Euch gefällts ja eh überall!"

Das stimmt!!!!



Aber hier in Tajikistan ist es ganz besonders schön......!........
























1 Kommentare:

Am/um 22. August 2011 um 10:27 , Blogger 丝绸之路 www.silkroad-project.eu meinte...

http://silkroad-project.blogspot.com/2011/05/24-29-april-268-269-270-271-272-273.html

das Minenwarnschild haben wir auch fotografiert.

Ansonsten: Respekt vor euren tollen Fotos!

G + W

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite